Montag, 4. März 2013

Rezept: Okras, Tomaten, Hackfleisch


Um mal wieder etwas mit Okras zu machen, hier mein Rezept vom vergangenen Samstag:

Okras, Tomaten, Hackfleisch - eine harmonische Mischung




Leckeres für den Abend

Zutaten:
1 Dose Okras / gerne auch frisch oder TK
1 Dose geschälte Tomaten
400 Gramm Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
2 - 3 Knoblauch-Zehen
Basilikum, gerebelt
Oregano
Cayenne-Pfeffer
schwarzer Pfeffer
Salz
Olivenöl/Butter
Optional: etwas Parmesan gerieben als Würzer, evtl Knoblauchpulver

Zubereitung:
Die Zwiebeln in Butter oder etwas Olivenöl in einer Pfanne oder einem Topf zusammen mit einer Prise Salz und den gehackten Knoblauchzehen schön andünsten.
Das Hackfleisch dazugeben und ebenfalls satt anbraten.
Dann die Okras (abgetropft) dazu geben und die Tomaten.
Die Tomaten mit dem Kochlöffel zerteilen.
In der Regel braucht es kein Wasser extra, die Flüssigkeit aus den Tomaten reicht völlig. Wer es eher suppenartig mag kann eine Tasse lauwarmes Wasser zugeben...

Gut mit den Gewürzen abschmecken und ca 5 bis 10 Minuten köcheln lassen. 

Servieren mit etwas Parmesan, wer mag (war superlecker damit).

Durch das Hackfleisch ein sehr gutes Gericht für den Abend.
Viel Spass beim Nachkochen...
 

Bis später.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

In welchem Supermarkt kaufst du die Okras?
Lil

NicoDaVinci hat gesagt…

Hey Lil,
leider gibts die in fast keinem regulären Discounter, wenn, dann nur ab und zu in der Gemüseabteilung - saisonal.
Wo Du leichter fündig werden solltest ist in einem türkischen Laden.
Dort gibts die im Glas, in Dosen, und wenn sie TK-Ware haben auch frisch tiefgekühlt...

Anonym hat gesagt…

Dann werde ich mal gucken, danke! Ich bin neugierig, wie die Okras schmecken! LG, Lil

heart skips a beat hat gesagt…

wie viel hast du jetzt schon abgenommen? würdest du es wieder machen? ich weiß nicht ob ich anfangen soll oder nicht? als azubi sind 80 euro schon viel.

NicoDaVinci hat gesagt…

Viel ist relativ.
Man gibt auch viel Geld für Sinnloseres aus.
Die Frage ist, ob Du es nötig hast. Siehst doch ziemlich schlank aus?
Such Dir mal einen BMI-Rechner, ob Du überhaupt im Übergewicht steckst?

Kommentar veröffentlichen

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...