Freitag, 9. August 2013

Nein, ich habe das Rad nicht erfunden...

Wow. 
Was für ein Start gestern!

www.KiloKegeln.de

ging online, und so viel freundliches, überwältigendes Feedback. 


Und zwischendrin erhalte ich wie schon in der vergangenen Zeit einen "freundlichen" Hinweis, der mir sagt, ich habe "das Rad ja auch nicht erfunden"...


Abgesehen davon, dass das natürlich stimmt frage ich mich, welchen Zweck eine Aussage wie diese hat.





Nehmen wir das doch einmal analytisch auseinander...
Die Kernaussage in der Übersetzung soll wohl heissen: "Das ist nicht Deine Erfindung."
Vielleicht noch im Nebensatz mitschwingend etwas wie: "Was brüstest Du Dich damit?"


Vor allem aber ist es wertend, und der eigentlich Zweck scheint sogar zu sein, ein bisschen damit verletzen zu wollen. Oder eine Leistung kleiner reden, als sie ist.

Einverstanden. Ich habe weder das Rad noch SlowCarb erfunden. 

Habe ich - im Gegensatz zu anderen - auch nie behauptet.

Trotzdem frage ich mich, ob die gleiche Person, die mich das fragt, dem Busfahrer zu dem sie einsteigt den gleichen "Vorwurf" macht. Immerhin nutzt er es ja auch, das Rad.
Ein Bus hat sogar gleich eine ganze Menge davon...

Nein. Der Job des Busfahrers ist es, die Leute zuverlässig und effizient zu einem vernünftigen Preis von A nach B zu bringen.

Seine Existenzberechtigung zieht er aus der Tatsache, dass manche keinen Führerschein oder kein Auto haben oder dass sie eben komfortabler, stressfreier ankommen wollen. Oder dass eine Gruppe ein gemeinsames Ziel ansteuert, das sie gemeinsam erreichen wollen.
Und der Busfahrer kennt den Weg nach B. Und das alles kann er, weil er das Rad sinnvoll nutzt, das ein anderer erfunden hat. Toll, nicht wahr?!

Dieses Bild übertragen auf meine Tätigkeit ist zu 100% zutreffend.


Es geht nicht allein um die Inhalte. 

Auch wenn es sehr, sehr viel Arbeit ist, diese zusammen zu tragen. 
Und es ein unschätzbarer Vorteil ist, die an einem einzigen Ort vorzufinden als verteilt auf tausende Quellen, von denen man teilweise dann immer noch nicht weiss, ob die Inhalte stimmen.

Nein. Es geht um viele Dinge, die vielleicht weniger greifbar sind, aber doch da - und einen entscheidenden Einfluss auf die Erfolge haben. Motivation zum Beispiel. Mitgefühl. Eingehen auf Sondersituationen. Unglaublich viele private Dialoge, die motiviert haben. Entwicklungen erkennen und dagegen steuern, wie die Tatsachen zu erkennen, dass Hitze und Licht einen Einfluss auf unsere Erfolge zu haben scheinen... Und die Informationen so aufzubereiten, dass sie verständlich sind. Und im Kopf bleiben. Ich könnte da noch lange weiter drüber schreiben... Vielleicht fällt Euch das eine oder andere dazu aber auch einfach nur selbst ein. Ich vertraue da auf Euch.

Ich kann von mir heute sagen, dass ich einer Tätigkeit nachgehe, aus der ich unglaublich viel Zufriedenheit schöpfe. Denn das Wissen, dass das was ich tue anderer Leben zum Positiven kehrt wenn sie sich darauf einlassen, beinhaltet sehr viel glückbringende Momente. Und gibt meinem Leben einen ganz eigenen Sinn.

Und ich bezweifle, dass die Person, die mein Handeln in Zweifel ziehen möchte auch nur annähernd ein ähnliches Glück hat wie ich.

Denn sonst hätte sie solche herabsetzenden Aussagen vermutlich gar nicht nötig.


Bis später.



Weiterführende Links zum Thema:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rad

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du magst das Rad vielleicht nicht erfunden haben, aber ich weiß aus Erfahrung: es ist runder als andere... :-)
JEMmy

Heinke hat gesagt…

Ach Steffen, lass Dich doch von so ein paar Miesepetern nicht ärgern !!! Ich finde toll was Du machst. Weiter so.
Ich werde das Lifetime-Angebot auf jeden Fall nutzen. Ich will ja nicht Sexy gemacht werden, sondern schlank werden... ;-)

Nicole Fitzon hat gesagt…

Also ich muss sagen, dass du Recht hast und mit dem Busfahrervergleich ins Schwarze getroffen hast. Meiner Meinung nach sind es Neider, die dir solche Sachen vorwerfen. Neider, bei denen es entweder nicht selber mit der Abnahme klappt, Neider, die selber in deiner Position sein wollen oder Neider die mit sich selbst nicht im Reinen sind und jedem jeglichem Erfolg nicht gönnen.
Ich find deine Seite und deine Hilfe super. Ich seh dich als Hilfe und als Vorbild. Du lässt uns an deinem Abnehmerfolg teilhaben und nimmst uns an die Hand und zeigst uns wie es am besten klappt. Du bist nicht einer von denen der damit protzt nicht mit deiner Abnahme und gibst deinen Erfolg nicht weiter - Nein, du zeigst wie du es geschafft hast. Ich finds Klasse was du machst und das du uns hilfst. VIELEN DANK DAFÜR!

kugelhoch3 hat gesagt…

Nico, mach Dir bloß keinen Kopf! Du hast niemals behauptet, dieses "Rad" erfunden zu haben, also gibt es auch keinen Grund, Dir das anzukreiden. Wer das trotzdem tut, zeigt puren Neid auf deine Arbeit und deine wunderbare Art, die grundlegend war und ist für die unglaublich positive Stimmung, die bei KK herrscht! Die kann man sich nämlich weder anlesen noch kopieren - das bist DU ganz einmalig und exklusiv!

Regina Schön hat gesagt…

Lieber Nico, schöner Vergleich und ich bin froh, vor fast einem Jahr in den richtigen Bus gestiegen zu sein...
Eine lange spannende Reise mit sehr netten Wegbegleitern macht mein Leben um vieles reicher! Möge diese Reise auch weiterhin so unbeschwert sein, mit einem Busfahrer, dem ich mein ganzes Vertrauen schenke.

Lass Dich nicht von den Neidern runterziehen!

Anonym hat gesagt…

Hallo Steffen,
ich freu mich drauf, wenn es so richtig bei www.kilokegeln.de losgeht.
Ich weigerte mich bisher auf FB anzumelden, wegen Deiner Gruppe dort hab ich es mir echt lange überlegt, doch nun hat sich das ja auch erledigt.
Ich hab nun 8 Wochen des Programmes hinter mir und bin 8,9 kg leichter. Dein Blog war mir da immer eine große Hilfe und eine große Motivation. Mach weiter und lass Dich nicht von neidischen Menschen ärgern. Die gibt es leider!
Bis bald beim Kilokegeln
Iris

NicoDaVinci hat gesagt…

Ja, wir wissen das mit dem Facebook-"Problem" Iris. Wir werden auch versuchen, irgendwie einen sinnvollen Austausch ohne Facebook dort zu ermöglichen, der Teil wird aber erst ein bisschen später kommen...
Gratulation zu Deinem tollen Ergebnis :)

Kommentar veröffentlichen

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...