Freitag, 19. Oktober 2012

Ein Name, den wir kennen sollten: Amanda Todd



Ich weiss. Hier gehts ums Abnehmen. Um gesunde Ernährung. Rezepte...
Deshalb habe ich auch gezögert, bevor ich diesen Beitrag hier veröffentlicht habe.

Aber nach einigem Nachdenken poste ich Euch ein Video, von dem ich Euch bitte, dass Ihr es verteilt. (Nein, es ist nicht mein Kanal und ich habe keinen Vorteil daraus)

Ich finde, der Name dieses Mädchens und ihre Geschichte sollte gehört werden.
Die Menschen MÜSSEN darüber sprechen... Wir können nicht immer nur wegschauen...
Und ich bin sicher: Unter Euch gibt es einige, die Töchter und Söhne in diesem Alter haben...

Vor neun Tagen starb ein junges, gerade mal 15 Jahre altes Mädchen, das hier über Facebook, über das Internet und in der Schule gemobbt wurde.

Sie hat sich umgebracht.


Etwas mehr als einen Monat vorher hatte sie ein Video auf YouTube gepostet, um ihre Verzweiflung in die Welt herauszuschreien.

Am Ende ihres Videos, in dem sie ihren Leidensweg erzählt, schreibt sie:
"Ich habe niemanden. Ich brauche jemanden" - und wurde nicht gehört.

Ihr Name war Amanda Todd, und ich finde, dieser Name ist es wert, LAUT gehört zu werden. Gehört, als ein Symbol für allein gelassene Menschen in unserer Gesellschaft. Als ein Symbol für das, was geschehen kann, wenn junge Menschen ausgegrenzt, wenn Facebook und Co dafür genutzt werden, andere Menschen herabzusetzen. Als ein Symbol - gegen Mobbing. Damit dieser Tod nicht sinnlos bleibt.

Amanda, ich wünsche Dir den Frieden, den sie Dir nicht lassen wollten.
Und: Es tut mir leid, dass wir Menschen nicht da waren für Dich!




Das ist ihr Video:
deutsche Version mit Untertiteln: 
http://www.youtube.com/watch?v=Au0cemUHTGA




Das Original, das anscheinend in Deutschland nicht läuft: 
(es gibt Tage, da würde ich mich bei dem ganzen Urheberrechtswahnsinn am liebsten übergeben...)   
http://www.youtube.com/watch?v=vOHXGNx-E7E


Für heute habe ich keine Worte mehr.

Bis bald...

Kommentare:

Lotte hat gesagt…

sehr ergreifend. Ich habe das Video mal bei FB geteilt. Ich finde, es sollte da ruhig verbreitet werden. Vielleicht warnt es andere Kinder auch eher davor, wahllos Fotos und Dinge zu posten. Vielen dank für deinen Beitrag. Dieses Mädchen wäre sonst unbemerkt an mir vorbeigegangen.

Regina hat gesagt…

Danke Nico, dass Du diesen Beitrag mit uns geteilt hast, habe den Link eben an meine Freunde verteilt. Auch mein Sohn bewegt sich schon recht frei in der virtuellen Welt und ich hoffe, ihn genug aufgeklärt und über mobbing informiert zu haben...

Kommentar veröffentlichen

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...