Samstag, 6. Oktober 2012

Ende Woche 11. Es geht weiter...

Sophie: Ich liebe Dich!

Minus 10kg nach 11 Wochen, erstes grosses Ziel erreicht!

Nach dem Übertrag des Wertes, den mir Sophie heute morgen zugeflüstert hat, war in meinem Erfolgstool der obige Wert in der Grafik abzulesen.

Die 3% entsprechen 200gr, das vernachlässige ich, zumal ich mich ja aufgrund einiger privater Vorhaben morgen einen Tag früher gewogen habe.

Das erste grosse Etappenziel ist erreicht.

Jetzt mache ich mich an mein ganz persönliches Ziel, das wären noch einmal 5kg.
Dann wäre ich wieder dort, wo ich selbst meine fittesten Zeiten einschätze: Meine Bundeswehrzeit.

Bleibt es bei den durchschnittlichen 1,x kg die Woche, wäre das Ziel in weiteren 5 Wochen in greifbarer Nähe. Da mir bewusst ist, dass es gegen Ende ein wenig langsamer geht mache ich mir aber keine Sorgen, wenns 1, 2 Wochen länger dauert, ok.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende und fröhliches Loaden!


Bis bald.


Kommentare:

Anne hat gesagt…

Respekt! was du leistest...
körperlich ebenso wie mit dem Blog. Man könnte ihn fast als "Anti-Blog" bezeichnen, wenn das Ziel nicht das selbe wäre wie bei 10XXX... nur eben offener, herzlicher, hilfsbereiter.
Da ich mein Ziel wohl nie mit 10XXX erreichen werde, überlge ich doch sehr, ob ich nicht die 30-Tage-Geld-zurück in Anspruch nehme...man fühlt sich doch recht allein gelassen (die Kritik-Punkte wurden hier alle schon mal erwähnt...).
Du hingegen machst mit deinem Blog und der FB-Gruppe Mut und Lust weiter dran zu bleiben! Danke dafür!
Somit kämpfe ich weiter - ohne 10XXX.
Herzlichst
Anne

Anne Bartels hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch lieber Nico! Du kannst mit Recht stolz auf dich sein!

Kommentar veröffentlichen

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...