Mittwoch, 19. September 2012

Kommentar: "Abnehmen beginnt immer mit dem WILLEN etwas zu ändern!"



"Abnehmen beginnt immer mit dem WILLEN etwas zu ändern!"
Diese Worte stehen auf der offiziellen Facebook-Seite von 10 WBC. Und sie sind wahr. Schade nur, dass sich die WBC-Verantwortlichen nicht selbst daran halten, büssen sie doch genau damit eine Menge an Glaubwürdigkeit ein...

Heute hat eine 10WBC-Teilnehmerin eine legitime Frage auf der 10WBC-Facebookseite gepostet:

"Warum kann man hier überhaupt was Posten wenn man ständig auf das Forum verwiesen wird....?"

Danach folgten über 70 Beiträge von Leuten, die sich diese Frage ebenso stellen, durchzogen von beinahe zynischen halboffiziellen Moderator-Kommentaren.

Natürlich kann ich jetzt hier nicht die komplette Unterhaltung hineinkopieren, das würde diesen Kommentar einfach zu lang werden lassen. Aber ich habe mir erlaubt, für Euch eine PDF zu erzeugen, damit die Interessierten unter Euch nachlesen können, was da im Wortlaut geschehen ist. Den Link findet Ihr dann unterhalb dieses Beitrages.

Gemäss der gängigen Praxis von 10WBC ist ja damit zu rechnen, dass diese den kritischen Post in Bälde löschen werden.

Wie die meisten Leser meines Blogs schon wissen, kann ich ja leider nicht mehr auf jener Seite schreiben, sie haben mich dort blockiert. Allerdings werde ich jetzt diesen Weg wählen, meine Kommentare dazu zu schreiben.

Schliesslich ist dieses "Ereignis" doch ein Beleg für den Umgang von 10WBC mit seinen Kunden. Und da drängt sich der Verdacht, dass den Verantwortlichen Stillstand viel lieber ist. Ein tatsächlicher Wille, etwas zu verändern ist nicht erkennbar.
Ein paar Auszüge, kommentiert:

Moderatorin Regina:
"Es ist doch aber seltsam, dass so viele Leute seit über 2 Monaten mit dem Forum klar kommen, eben WEIL es nicht so kompliziert aufgebaut ist! Die wichtigen Postings sind oben festgepinnt und über die Suchfunktion wird man auch schnell fündig."


Kommentar NDV:
Liebe Regina, wenn Ihr die Kritik, die man Euch auf dem Silbertablett anbietet immer löscht, dann werdet Ihr auch in einem Jahr noch auf dem gleichen Stand sein. Falls es Euch dann noch gibt. - Zu der Suchfunktion schreibe ich weiter unten noch etwas.

Moderatorin Nicole:
"Das Forum gibt es jetzt grad mal 2 Monate! Lasst doch dem Team mal Zeit das Ganze weiterzuentwickeln. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut! Klar gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten und das Team nimmt gerne Vorschläge und Wünsche an!"


Kommentar NDV:
Liebe Nicole, ich hoffe, Du bekommst etwas Geld für Deine Mühen, die Du täglich in das alles steckst. Das mit den 2 Monaten stimmt nicht, ich bin aktuell in der 9ten Woche und als ich damals in das Forum verwiesen wurde, war das schon alles recht unübersichtlich.
Das Team nimmt keine Vorschläge und Wünsche an. Ich habe Euch schon auf Sicherheitslücken in Eurem Internetauftritt hingewiesen, das ist fast 4 Wochen her, die bestehen immer noch. Und was, wenn nicht das wäre oberste Priorität. Und meine anderen guten Vorschläge wurden gelöscht, nicht beantwortet, blockiert. Alle Anzeichen stehen auf Stillstand. Und was Du bei all dem vergisst. WIR haben nur für 10 Wochen bezahlt. Da sind Eure Reaktionszeiten auf Vorschläge einfach inakzeptabel. Punkt.


Moderator Andreas:
"ich finde es richtig klasse wie SELBSTBESTIMMT du bist."

"Ich fühle mich in keinsterweise von eurer Kritik annimiert. Muss es ja auch nicht."
"Nur ich selbst kann was an mir ändern, dazu braucht es kein Forum, keine FB-Gruppe oder einen Blog"
"Also worüber schreiben wir hier; ich möchte abnehmen und mich fitter fühlen und sexy sein! Was wollt ihr?"

"In erster Linie bin ich hier bei FB- Teilnehmer, kein Mod! Im Forum bin ich auch Mod, aber das sind 2 Paar Schuhe. Spielt es eine Rolle welche Farbe ein Forum hat oder das es anders aussieht als was man bisher gesehen hat an Foren?" 
"benutze doch die SuFu gebe 1 Stichwort ein und du findest das was du brauchst".
"du bist unzufrieden mit einem Forum. Ich verstehe das, aber das kann dich doch nicht davon abbringen das Produkt schlechter zu finden und nach Gründen zu suchen um das Konzept für schlecht zu befinden, weil EIN Forum unübersichtlich ist. Ganz ehrlich das habe ich hier mit meinen Pubis zu diskutieren, aber doch nicht mit Erwachsenen Menschen."


Kommentar NDV:
Andreas, Du bist mir das grösste Herzchen von allen. Löscht im Forum ständig Beiträge mit dem Verweis auf Etiquette - aber selbst reduzierst Du eine zahlende Kundin auf eine pubertierende Motzerin...!? Da Du ja Zitate so liebst von grossen Schriftstellern, ich habe Dir eines von Orwell, Farm der Tiere: "Alle Tiere sind gleich. Manche sind gleicher".

10WBC baut ein Konzept, das für einfache Menschen genauso funktionieren soll wie für die hochgebildeten. Euer Teilhaber und Werbegesicht D! zieht über seine Promoauftritte aber nunmal eine ganz bestimmte Zielgruppe an. So ist es ganz logisch, dass sich aus Eurem mit Verlaub sehr dünnen Anleitungsmaterial wiederkehrend Fragen ergeben. 

Wie Markus richtig schrieb: Gib mal in Eurer Suchfunktion etwas ein. Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass Du auf der Frage, und nicht auf der Antwort landest? Und dann klickst Du auf diese und landest - in dem übergeordneten Thread und nicht annähernd in der Nähe der Antwort. Und dann viel Spass beim 109 Seiten durchblättern, wo die von Dir gesuchte und gefundene Frage beantwortet ist.


Eure Problem ist Mangel an Kreativität. Ehrlicher Wille, Dinge zu verändern. 

Und jene, die Euch etwas bringen könnten, die schliesst Ihr aus. Und das ohne Begründung.
Ihr habt technisch mehrere ernst zu nehmende Probleme, die Ihr nicht anpackt, und von dem vertraglich über den Kaufvertrag zugesicherten Leistungsumfang wird, während meiner 9 Wochen, die ich dabei bin, einfach nicht alles erfüllt. 
Und was viel schlimmer ist: Ihr zeigt den Willen nicht, das zu ändern.
Und Deine Meinung zu meinem Blog und meiner Facebook-Gruppe lasse ich Dir. 
Weil ich es von den Leser- bzw Teilnehmerreaktionen einfach besser weiss.

Liebe Googler, und die, die sich in meinem Blog die letzte Sicherheit holen wollen, um das Programm 10WBC anzufangen: Versteht mich nicht falsch.
Das Konzept funktioniert. Es ist gut, auch wenn man über die Höhe des Beitrages mit 79 Euro für die erbrachten Leistungen trefflich streiten kann. Aber die Menschen, die es antreiben reinvestieren leider einfach nicht in Fortschritt. Und machen damit Ihren eigenen Spruch, den sie selbst in dicken Lettern auf ihrer Facebook-Seite propagieren zur Farce: 

"Abnehmen beginnt immer mit dem WILLEN etwas zu ändern!"


Downloadlink zur gesamten Unterhaltung, damit niemand sagen kann, ich hätte Dinge aus dem Zusammenhang gerissen. (PDF, 137 kb)



Bis später!

Kommentare:

weekswithout hat gesagt…

Hi Nico,

ich habe jetzt schon eine Weile still verfolgt wie Dein "Weg" bei 10WBC war. Ich selbst habe meine 10 Wochen gerade beendet und mein Fazit mit 3 Fragen beantworten können:

* Erfolg gehabt? JA
* Weitermachen? JEIN (ja, es geht weiter - ohne 10WBC sondern mit dem, was ich inzwischen gelernt habe)
* meiner Freundin empfehlen 79,- zu zahlen? NEIN (weil eben die Leistung diesen Preis nicht rechtfertig - und der wichtige Austausch inzwischen außerhalb des Forums stattfindet)

Ich weiß gar nicht so sehr, ob ich mich ärgern soll oder es einfach nur nicht verstehe, wie man eine gute Idee haben kann, ganz offensichtlich viel Geld für Marketingkampagnen investiert, aber dann das Risiko eingeht, über das heute wichtigste Marketing-Instrument (word of mouth) viel negative Kritik einzufahren bzw. so viele Potenziale einfach verschimmeln zu lassen.

Hut ab, dass Du so offen und deutlich dazu Stellung beziehst.

Und viel Erfolg für Dein weiteres Ziel!

Liebe Grüße, Talie

NicoDaVinci hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
NicoDaVinci hat gesagt…

Hallo Talie,
komm doch in die Facebook-Gruppe, wenn Du magst ;)

Du hast da schon ein paar Dinge vorweg genommen, die in meiner "Endabrechnung" nach den 10 Wochen auch stehen werden.

Bin voll Deiner Meinung.

Kommentar veröffentlichen

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...