Donnerstag, 6. September 2012

Uhh... hoffentlich wirkt sich das nicht negativ aus...

Jetzt hab ich glatt die ganze Nacht durchgearbeitet.

Dabei soll man doch Schlaf haben. Hm. Ich glaub ich hau mich ein bisschen hin.
Konzentration ist sowieso weg. Hoffentlich wirkt es sich nicht zu sehr aus...

Wenigstens habe ich die Arbeit weggefetzt,... nachher ans nächste.

Aber jetzt erst mal Kissenlauschen.

Habt Ihr schon mal festgestellt, dass sich wenig Schlaf auf Euer Gewicht ausgewirkt hat? Wenn ja, - war das viel?! :S Ich war doch schon so nah am UHU... :(

Nachtrag: OK, jetzt kann ichs mir selbst beantworten. 

Ich habe interessehalber gerade nochmal gewogen. Die Zahl ist kleiner geworden. 
Es spielt also vermutlich keine Rolle, WANN man schläft, sondern DASS.


Bis später.

Kommentare:

Gaby hat gesagt…

Hm, grübel, vielleicht ist das eine Erklärung, warum ich so viel auf den Rippen habe! Ich schlafe schon seit einigen Monaten schlecht ;-)....

LG Gaby

Sandra Schöngen hat gesagt…

Habe normalerweise morgens ca 1kilo weniger,als abends. Wenn ich nicht mind. 6 Std. am Stück durchschlage sind es max. 500g-eher weniger...

Anne Bartels hat gesagt…

Ich schlafe eigentlich stressbedingt grad nur ca. 4-5 Stunden pro Nacht, die Kilos purzeln trotzdem. Langsam aber stetig ;)

NicoDaVinci hat gesagt…

Das ist kurz. Hast Du nicht Möglichkeiten, gegen den Stress etwas zu tun? Arbeit tauschen, Mann wechseln oder was auch immer Dein Stressauslöser ist :)?
Ich meine das nicht wegen dem Gewicht, sondern allgemein wegen der Gesundheit...

Kommentar veröffentlichen

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...