Freitag, 31. August 2012

Rezept: Es gibt Lachs aus dem Ofen...


Lachs aus dem Ofen

Rezept von meinem Dad :)

Ihr braucht an Zutaten:
1 Lachs vom Fischstand
Zwiebeln
Dill
Knoblauch
Kümmel (wer mag)
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Alufolie




Zubereitung:
Zwiebeln in Ringe schneiden
6 Knoblauchzehen pressen, wenn keine Presse vorhanden sehr klein schneiden

Den Fisch auf ein ausreichend grosses Stück Alufolie legen.
Zwiebeln, Knoblauch und alle anderen Gewürze drüber geben.
Am Ende ca 2 Esslöffel Olivenöl darüber geben.
Die Alufolie zu einer Tasche verschliessen.
Das Paket für 40 Min in den Ofen legen bei 160 - 180°C..

Danach sollte das Ergebnis in etwa so aussehen:



Pro/Contra:
Etwas zeitintensiv, wenig arbeitsintensiv.

Man hat nicht wirklich viel Arbeit, die Zutaten sind schnell vorbereitet, der Ofen erledigt den Rest der Arbeit von selbst. Das Ergebnis ist ein sehr, sehr lecker schmeckendes Fischgericht.

Aufgrund des Zeitaufwands im Ofen und der Tatsache, dass es Protein pur ist, und uns auch noch mit den guten Omega-3-Fettsäuren versorgt eignet sich dieses Gericht perfekt für das Abendessen eines WBClers.

Ich würde parallel dazu etwas Lauchgemüse in Kombination mit etwas Zwiebel als Beilage zubereiten, falls der Fisch alleine nicht ausreicht.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...